Dein Ofenfreund

tinytube

Der kleine Ofen für jedermann schafft Gemütlichkeit und ein gutes Raumklima. Er heizt schnell auf und speichert lange seine Wärme.
Gleichzeitig ist er auch noch Herd, Backofen und Grill. Seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und sein Preis machen ihn zum echten Tausendsassa.

Jetzt entdecken down

Alles rund um tinytube 

Hallo,

ich bin der tinytube, der kleine Bruder der firetube.

Ich habe eine runde Brennkammer wie alle firetube-Öfen, meine Brennraumsteine sind aus Pyrobeton gegossen, einem Material aus dem Hochofenbau, welches eine Temperatur bis 1400°C aushält und für eine hervorragende Wärmespeicherung sorgt. Dieses Material ist nach unserer Erfahrung deutlich widerstandsfähiger und temperaturwechselbeständiger als herkömmliche Ofenschamotte oder Feuerraumauskleidungen aus Vermiculite Platten.

Mehr erfahren

Individualisierung

Dein tinytube ist so individuell wie du und deine Raumheizwünsche. Ein kleines oder großes Feuerauge ermöglicht Sicht aufs Flammenspiel. 

5 Oberflächen lassen den tinytube in verschiedenen Outfits wirken und gestalterisch kann man ihn frei aufstellen oder individuell verbauen. Mit 2 Türen ermöglicht er sogar die Sicht auf das Feuerspiel von hinten. Lass dich von Beispielen inspirieren und gerne beraten wir dich. Übrigens, ein tinytube kann auch auf Wunsch benachbarte Räume mitheizen.

Mehr erfahren

Wo steht dein Ofen?

Einsatzgebiete

Der tinytube ist ein Tausendsassa. Er ist für ganz kleine Räume konzipiert, kann aber auch große Räume beheizen. Sein Einsatzgebiet reicht von der Wohnung über das Tiny House bis hin zur Jurte. Du kannst ihn frei aufstellen oder individuell verbauen.

Zu beachten sei, dass jedes Einsatzgebiet auch seine Eigenheiten bezüglich Wärmebedarf, baurechtlichen Bestimmungen, Nutzung und Sicherheitsanforderungen mit sich bringt. Daher werden wir diese Einsatzgebiete detailliert aufzeigen und beleuchten.

Mehr erfahren

Made im Erzgebirge

Wieso tinytube?

Ganz einfach: tinytube ist ein kleiner, platzsparender und günstiger Ofen aus dem Hause firetube. Er vereint ein breites Einsatzgebiet mit kleiner bis großer Leistung und maximalem Nutzen in einem Gerät. Entwickelt für die Zukunft mit der bewährten runden firetube Brennkammertechnik.

Mehr erfahren

Noch Fragen?

Kochen & Backen

Der Mensch brauchts warm und einen vollen Bauch, erst dann fühlt man sich pudelwohl. Der tinytube ist dafür ein Garant und Freund.

Mit einer Kochplatte ausgestattet, die nicht nur als Stövchen dient sondern auch große Töpfe zum Kochen bringt. Dies ist die erste Voraussetzung zum Gelingen nicht nur von Eintöpfen.

Das Highlight ist jedoch die runde Brennkammer. Wie beim gewölbten italienischen Pizzaofen wird auch beim runden Brennraum die Strahlungshitze auf das Back- und Kochgut fokussiert und sorgt so für eine schnelle und leckere Mahlzeit.

Mehr erfahren

Die Feuerstätten des 21. Jahrhunderts

Darf’s ein bisschen grösser sein?

Der firetube ist ein modularer Ofenbausatz mit innovativen Design und moderner Verbrennungstechnik basierend auf Kachelofentechnik. Egal, welche Wärme du wünschst, mit der Modulbauweise lässt sich der firetube-Ofen genau auf deine Wärmewünsche konfigurieren. Er bleibt auch ein Freund fürs Leben, da er sich jederzeit durch Nachrüsten an geänderte Wärmewünsche anpasst.

Mehr erfahren

„Darauf gekocht haben wir auch schon – geht super schnell und einfach. Wir sind echt mega glücklich mit dem „Öfeli“. "

Tilo u. Anja

„Ofen anfeuern, aufs Sofa legen, in die Sterne schauen und dem Knistern des Feuers lauschen. Der perfekte Winterabend im Tiny House. Love it."

Kathi

„Die ganze Kette muss sich gut anfühlen: Wo der Ofen herkommt, wo das Holz herkommt. Ich liebe es mit Großväterchen Feuer zu leben. "

Andi

„Der Ofen ist absolut, da kann man das Steak braten und weiterarbeiten und zuguterletzt macht er echt schnell warm, was im Erzgebirge auch kein Fehler ist."

Bernd

„Der Ofen zeichnet sich für mich durch eine hohe Heizeffizienz, super Design und einer hochwertigen Verarbeitung aus. Die Wohnung hat ca. 70 qm, der tinytube macht diese mollig warm, selbst bei hohen Minusgraden im Winter. Vor allem bewährte er sich direkt in der Anfangszeit in der neuen Wohnung (es gab noch keine Küche), da der tinytube eine Kochplatte hat, über einen Grilleinsatz sowie auch einen Schamottestein zum einlegen verfügt, war es relativ unproblematisch sich leckere Gerichte zuzubereiten. Ich freue mich jetzt schon auf die kalte Jahreszeit! :-)"

René